Interface

Interface-Übersicht

Hauptinterface

"Hinweise sollen helfen, die Spieloberfläche zu beherrschen. Wer die Spieloberfläche beherrscht, beherrscht das Spiel."

Enthüllungen der Welt, Band 1, Kapitel 14

In diesem Sinne folgt nun eine Erklärung des Spiel-Interfaces.

1. Charakter-Info

Charakter-Icon Das Bild links zeigt eine vergrößerte Charakter-Info. Das Symbol ganz links stellt die Klasse dar. Die drei Balken rechts vom Charakterbild zeigen im Einzelnen von oben nach unten: Ist die Seelenstärke aufgeladen kann man seine Exp-Fertigkeit (Seelenstärke-Fertigkeit) einsetzen. Seelenstärke lässt sich sowohl durch das Töten von Monstern als auch durch das Erreichen des Pfeiles in der Erfahrungsleiste auffüllen. Wird der Name des Charakters wie in dem Bild mit Flammen hinterlegt, befindet man sich im Kampf. Im Kampf können manche Tränke oder Fähigkeiten nicht eingesetzt werden. Die kleine Zahl unter der Seelenstärke-Leiste gibt an welches Level der Charakter besitzt. Ab Charakterlevel 30 erscheint im Bogen unter dem Charakterbild eine grüne Linie. Diese ist für PvP wichtig, da sie anzeigt wieviel Zorn und wieviel Seelenstärke man besitzt. Die kleinen Symbole unter der Seelenstärke-Leiste zeigen von links nach recht folgende Interface-Menüs: Letzteres in der Auflistung erscheint erst ab Stufe 20 und dann bei jedem Charakteraufstieg um anzuzeigen, dass Talentpunkte vergeben werden können.

2. Weltchat- und Systemnachrichten-Fenster

Dieses Fenster zeigt sowohl den Weltchat als auch diverse Systemnachrichten wie Monsterspawn (Weltbosse und Seelen), Wester und Reeves, GM-Ankündigungen (rote Schrift), großes Glück und das Erhalten von speziellen Items an. Um im Weltchat schreiben zu können, benötigt man eine Weltflöte. Diese kann man entweder in der Eryda-Boutique kaufen oder durch Henry oder andere NPCs wie Lautenz erhalten.

3. Chat-Fenster

Chat-Fenster Das Bild zeigt eine Vergrößerung des normalen Chat-Fensters. Es werden nun die einzelnen Funktionen erläutert. Das kleine Zahnrad (1) öffnet den Chat-Reiter im System-Menü. Hier kann eingestellt werden welche Nachrichten in welchem Fenster angezeigt werden sollen und man erhält auch gleichzeitig eine Erklärung der einzelnen Chat-Farben. Der kleine Pinsel (3) löscht alle aktuellen Chat-Nachrichten sowohl im Chat-Fenster als auch im Weltchat-Fenster. Die Reiter (4) selbst können leider nicht verändert werden und zeigen in der Grundeinstellung nur den jeweiligen Chat an. Dies kann aber wie oben beschrieben verändert werden. Der Pfeil in der oberen rechten Ecke (5) ermöglicht es das Chat-Fenster größer oder kleiner zu ziehen. Er erscheint nur, wenn man mit der Maus über das Chatfenster fährt. Der Pfeil nach unten (6) in der linken unteren Ecke blendet sowohl das Chat-Fenster als auch das Weltchat-Fenster aus. Klickt man auf die kleine Abkürzung (7) vor dem Eingabe-Fenster, so kann man auswählen in welchem Chat man schreiben will. Dies kann aber auch durch die Eingabe der richtigen Kürzel erfolgen. Schreibt man eins der Kürzel vor seine Nachricht, so wechselt die kleine Abkürzung automatisch zum jeweiligen Chat. Das kleine Männchen (8) öffnet das Emote-Fenster. Klickt man auf das gewünschte Emote, so führt der Charakter diese aus. Am Anfang sind nicht alle Emotes vorhanden, denn sie müssen über Quests oder durch Emote-Rollen erlernt werden. Der kleine Smiley (9) öffnet ein Fenster mit diversen animierten Smileys. Diese können durch einen Klick ins Chat-Fenster transferiert werden.

4. Skill-Leiste und Seelenkraft-Fertigkeit

Skill-Leisten können auf bis zu drei Leisten ausgeklappt und beliebig verschoben werden. Das Ausklappen erfolgt durch kleine Pfeile neben bzw. unter den Leisten. Um die Leisten sperren zu können muss man das kleine Schloss an der unteren Leiste durch einen Klick zu schließen. Dadurch können dann keine Skills oder Items versehentlich aus den Leisten gezogen oder hinein gezogen werden. Um sie wieder zu entsperren einfach ein zweites Mal auf das Schloss klicken. Über das kleine Zahnrad unten an der rechten Leiste gelangt man in das Hotkey-Menü. Dort kann man für jeden Platz in den Leisten außer für den Platz der Seelenkraft-Fertigkeit (Exp-Fertigkeit) eine Schnelltaste vergeben. Der ganz linke Platz in der unteren Leiste ist für die Seelenkraft-Fertigkeit reserviert. Ist keine Seelenkraft vorhanden wird dieser Skill rot umrandet. Ist hingegen genug Seelenkraft vorhanden wie im Eingangsbild gezeigt, so erhält er einen Strahlenkranz.

5. Erfahrungsleiste

Charakter-Icon Fährt man unten über die Erfahrungsleiste bekommt man angezeigt wie viel Erfahrungspunkte man hat, wie viele man noch benötigt und wieviel Exp-Hilfe man noch hat. Der blaue Balken zeigt nochmals grafisch wie viele Erfahrungspunkte man schon besitzt. Gelangt dieser ans Ende der Leiste steigt man ein Level auf. Wird die Exp-Hilfe aktiviert, blendet sich zusätzlich eine hellgrüne Leiste ein. Diese stell grafisch die Exp-Hilfe dar. Ist diese hellgrüne Leiste aufgebraucht, gibt es auch keine Exp-Hilfe mehr. Gelangt der blaue Balken an den Pfeil, so füllen sich Gesundheit, Mana und Seelenstärke vollständig auf und der Pfeil rückt ein Stück weiter.

6. Mini-Map-Interface

Mini-Map Das nebenstehende Bild zeigt eine Nahaufnahme der Mini-Map. Auf dieser werden je nach Einstellung Monster, NPCs, Ressourcen und Gruppenmitglieder angezeigt. Der erste Button (1) ermöglicht es die Grafik zu reduzieren und Spieler, Monster und Tiere auszublenden. Das Zahnrad (2) öffnet ein Menü in dem man sich verschiedene Ressourcen auf der Mini-Map anzeigen lassen kann. Bei (3) wird der aktuelle Standort angezeigt. Fährt man mit der Maus über die Leiste, so werden von oben nach unten Standort mit Koordinaten, Realm, Server, Ping und Serverzeit angezeigt. Der kleine Briefumschlag (4) erscheint, wenn man Post erhalten hat oder Dinge aus dem Auktionshaus verkauft oder zurück gekommen sind. Um genau zu erfahren um welche Nachricht es sich handelt, kann man die Maus über den Umschlag bewegen und erhält darüber Auskunft. Will man zu einer großen Ansicht der Karte gelangen hat man die Möglichkeit über den kleinen Pfeil (5) die große Karte zu öffnen. Klickt man auf den kleinen Kompass (6) so öffnet sich ein Fenster mit Schieberegler. Bewegt man den Regler nach oben so zoomt man aus der Mini-Map heraus. Schiebt man ihn nach unten zoomt man hinein. Der Pfeil (7) zeigt die Position des Charakters auf der Karte an. Befindet man sich in einer Gruppe so verändert sich der Pfeil und es werden alle Gruppenmitglieder in der Nähe angezeigt. Dabei ist der rote Pfeil der Gruppenleiter und die blauen sind Gruppenmitglieder.

7. Quest-Tracker

Quest-Tracker Der Quest-Tracker kann alle Quests anzeigen, die man angenommen hat. Er lässt sich wie die Skill-Leisten beliebig verschieben. Weiße Quests sind noch nicht erfüllt, grüne Quest hingegen sind erfüllt. Der erste Button (1) in der Menü-Leiste blendet den Quest-Tracker bis auf den Schriftzug aus. Der zweite (2) lässt nur die Quest-Titel stehen und blendet den Rest aus. Der dritte (3) öffnet ein Einstellungsmenü für den Quest-Tracker. Hier kann man die Transparenz und die Länge (Fenstergröße) einstellen. Die Option 'Nach Questannahme' läd jede Quest nachdem sie angenommen wurde, in den Quest-Tracker. 'Nach Zahlen' hingegen ermöglicht es nur Quests anzeigen zu lassen bei denen eine bestimmte Menge an Monstern oder Gegenstände gefunden werden müssen. Letztere Option lässt einem frei Wahl, welche Quest angezeigt werden sollen. Um den Quest-Tracker komplett auszublenden, muss man das Questlog (Schnelltaste Q) öffnen und dort auf das Quest-Tracker-Symbol klicken. Damit entfernt man dann auch den Schriftzug.

8. Buff- und Debuff-Leiste

Buff- und Debuff-Leiste Die Buffs und Debuffs stehen immer in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Um die Buffs von den Debuffs unterscheiden zu können, wurde die Konvention getroffen, dass Debuffs (2) immer unter Buffs (1) stehen. Diese Konvention wird auch bei Monstern angewandt.

9. Hauptmenü-Anzeige

Hauptmenü-Anzeige
Das Bild zeigt Shortcuts zu den wichtigen Dingen in Forsaken World. Es folgt eine Auflistung von Links nach Rechts:

10. Sternzeichen, Welt-Era und Beten

Fährt man über das Sternzeichen-Symbol, so wird einem angezeigt welches Sternzeichen gerade aktiv ist und welche anderen Sternzeichen davon profitieren können. Dies richtet sich nach dem klassischen Verständnis der Astrologie und sieht wie folgt aus: Betet man nun in seinem bzw. im passenden Sternzeichen, so erhält man mehr Erfahrungspunkte und besitzt eine höhere Chance Items wie Schriftrollen der Erfahrung, Sternkristalle, Edelsteine und Tränke zu bekommen. Jede Stunde wechseln die Sternzeichen willkürlich. Unabhängig vom Sternzeichen und Anzahl der Gebete erhält man beim erfolgreichen Beten einen Buff, der beim Questen recht nützlich sein kann. Um das Optimale heraus zu holen ist es deshalb ratsam auf ein passendes Sternzeichen zu warten, da man nur bei 4 Gebeten pro Tag Exp und Items erhalten kann. Jedes Beten kann auch fehlschlagen und man erhält nichts. Im Verlauf des Spiels ist es möglich das Beten im Level zu steigern. Dies bewirkt, dass man mehr Exp und eine höhere Chance auf Items erhält. Neben den Sternzeichen wird auch die Welt-Ära und deren Fortschritt angezeigt.

11. Benutzbare Gegenstände

Viele Questgegenstände werden durch ein Glitzern angezeigt um sie schneller zu erkennen. Diese können dann durch einen Klick eingesammelt werden. Meist verwandelt sich dann auch der Mauszeiger in eine Hand oder Spaten.

12. Zusätzliche Erfahrungspunkte

zusätzliche Erfahrungspunkte Das nebenstehende Bild zeigt die unterschiedlichen Erfahrungsboni, die es im Spiel gibt. Von links nach rechts: Server-Erfahrungspunkte gibt es nur zu bestimmten Anlässen. Ihr Erscheinen wird in den Ankündigungen des Spiels oder im Forum bekannt gegeben. Sie können sich von Boni auf Monster töten bis hin zu Boni beim Questen erstrecken. Die Exp-Hilfe hingegen erscheint immer dann, wenn man weniger Exp am Tag gemacht hat als das System durchschnittlich für den Charakter vorsieht. Klickt man auf die Exp-Hilfe so hat man die Möglichkeit seine angesammelte Exp-Hilfe umzuwandeln. Benutzt man eine Schriftrolle der Erfahrung so zeigt sich der ganz rechte Buff. Dieser kann durch Klicken pausiert oder angeschalten werden. Auf dem Bild ist er gerade pausiert. Jede Schriftrolle gibt eine Bonus-Zeit von 30min. Diese Zeit kann bis auf 7h angespart werden. Aktiviert man den Buff so bekommt man für jedes getötete Monster doppelte Exp. Bei allen Boni ist darauf zu achten, dass sie auf den Grundwert gerechnet werden.