Erweiterter Alptraumkarneval

NPC Erweiterter Alptraumkarneval Benötigtes Level: 40
Öffnungszeiten: 9:30-22:30
Wiederholungen pro Woche: 3 (nur einmal Exp)
Ort: Kalaires Ebene; Morgenregeninsel
NPC: Carville
Koordinaten: 61 53, 1 57

Beschreibung

Der erweiterte Alptraumkarneval ist eine Eventinstanz und kann dreimal die Woche von 9:30-22:30 Uhr betreten werden. Man erhält für jeden absolvierten Raum (maximal einmal die Woche) Exp und Karneval-Münzen. Beim Betreten des Karnevals sollte man deshalb genügend freie Taschenplätze haben. Die Belohnung hängt davon ab, wie gut man die jeweilige Aufgabe bewältigt hat. Man kann die Belohnung des jeweiligen Spiels auch auslassen, um sie bei einem späteren Betreten der Instanz (mit einem eventuell besseren Ergebnis) einzulösen.

Walkthrough

Es sind insgesamt vier Spiel zu meistern um die Instanz erfolgreich zu beenden. Es folgen die Beschreibungen der einzelnen Spiele in ihrer Erscheinungsreihenfolge. Zu jedem Spiel gibt es im Raum auch eine Erklärungstafel.

Raum 1: Oger Schach

In diesem Raum muss die Schachfigur vom Start zum Zielfeld bewegt werden. Nachdem der NPC angesprochen wurde folgt die Erklärung des Spiels. Abschließend wird die Anzahl der Züge mit der das Spiel beendet werden sollte bekanntgegeben. Zum Beispiel: Hierzu bestimmen abwechseln der NPC (Die kleine Maus) und die Spieler wie weit die Figur pro Zug gesetzt wird. Beim Zug des NPC bestimmt die kleine Maus wie doll der Oger Würfelt. Danach sind die Spieler an der Reihe. Dazu stellen sich 1-4 Spieler in den Lichtkegel vor den Oger. Dieser würfelt dann die entsprechende Anzahl. Sind keine oder mehr als 4 Spieler zum Zeitpunkt des Zählens im Lichtkegel, würfelt der Oger eine zufällige Zahl von 1 bis 4. Wenn die Schachfigur auf farbigen Feldern landet passiert je nach Farbe: Das Spiel ist beendet, sobald die Schachfigur hinter dem letzten roten Feld im roten Kreis landet.

Raum 2: Kerzen auspusten

Der zweite Raum beinhaltet ein Spielfeld mit 6 x 6 Feldern das von 12 Kanonen auf 2 Seiten umgeben ist. Um das spiel zu starten spricht man den NPC an. Daraufhin spawnen in (bis zu) 10 Runden verschiedenfarbige Kerzen auf dem Feld. Diese haben je nach Farbe unterschiedliche Werte. Somit gibt eine gelbe Kerze die doppelte, 2 gelbe Kerzen die dreifache Punktzahl usw. (positiv wie negativ). Zum abschießen der Kerzen bekommt jeder Spieler pro Runde eine Kanonenkugel in sein Inventar. Aktiviert man damit eine Kanone (anklicken), so schießt diese in gerader Linie alle auf dem Weg liegenden Kerzen ab. Nach einiger Zeit despawnen die übriggebliebenen Kerzen, die Punkte werden berechnet und eine neue Runde beginnt. Ziel des Spiels ist es, dass die Gruppe zusammen so viele Punkte wie möglich bekommt. Hierzu schießt man meist jede Reihe ohne blaue Kerze ab. Sind bereits alle Reihen die Punkte geben abgeschossen, wartet man auf die nächste Runde. Die Kanonenkugel verfällt dann für diese Runde.

Raum 3: Monsterjagd

Erneut spricht man den NPC an um das Spiel zu starten. Dann verteilt sich die Gruppe im Raum um eine bessere Flächenabdeckung zu bekommen und wartet auf den NPC. Dieser sagt pro Runde jeweils an: Entsprechend der Ansage tötet man die angesagten oder alle anders benannten Mobs (Hierzu empfiehlt es sich die Namen der Monster in den Optionen auf "zeigen" zu stellen). Die Namen der Monster werden in jeder Runde länger. Hierbei gibt es leider den Fehler, dass der angezeigte Name des Monsters nach 8 Zeichen abgeschnitten wird. Nach jeder Runde wird angesagt wieviele Monster insgesammt richtig und falsch getötet wurden.

Raum 4: Sprungwettbewerb

Im letzten Raum ist Geschicklichkeit gefragt. Es gilt durch springen von Kiste zu Kiste schnellstmöglich zum Ziel-NPC zu gelangen, der sich diagonal am Ende des Parkours befindet. Wobei man nur auf angrenzende Kisten (auch diagonal) springen kann, die niedriger, gleich hoch oder maximal eine Ebene höher als der aktuelle Standpunkt sind. Dieses Spiel Wird für jeden Spieler einzeln gezählt und startet erst sobald man auf den ersten Stapel gesprungen ist. Ab diesem Zeitpunkt läuft die Zeit (durch den NPC im chat bestätigt) die die eigene Belohnung ausmacht. Sollte man nach 10min den NPC noch immer nicht erreicht haben, teleportiert sich dieser herunter, damit man die Quest (mit weniger Belohnung) abschließen kann. Weibliche Charaktere können sich von männlichen beim springen tragen oder auf einen (maximal 2 Kisten hohen) Stapel "heben" lassen. (Dabei die Quest auf dem ersten Stapel starten nicht vergessen). Den NPC kann man bereits ansprechen wenn man auf der untersten Kiste vor ihm steht. Da das Spiel von jedem manuell gestartet wird, lohnt es sich vorher die Route zu planen. Dann stören einen auch die Gruppenmitglieder nicht, die sonst evtl. zeitgleich springen würden. Zum guten Ton gehört, dass man die Gruppe nicht auflöst (oder als vorletzter Spieler verlässt) bis alle anderen ihre Quest beendet haben. Die Instanz kann man jederzeit durch den Teleporter im Raum verlassen.

Eintauschen von Karneval-Münzen

Die Münzen kann man bei Porudock Leukas VIII auf der Morgenregeninsel eintauschen. Für 10 Münzen bekommt man ein Karneval-Geschenkpaket (Lv40, Lv50, Lv60 oder Lv70). Die Pakete enthalten zufällig eines der folgenden Dinge:
Für 288 Münzen tauscht er (gebundenen) Lv70+ Skills.
Hat man neben 666 Karneval-Münzen auch 8888 Spieltoken (aus dem Alptraumkarneval) kann beides gegen ein Flugmount (Ballon) getauscht werden.

Errungenschaften